Zulassung

aac

Stipendien und Studiengebühren

Jeder Bewerber erhält die Möglichkeit, sich für die Übernahme der Teilnahmegebühren bei der gmp-Stiftung zu bewerben. Die gmp-Stiftung, deren Anliegen es ist, junge begabte Architekten und Architekturstudenten zu fördern, unterstützt die Teilnahme an einem Kurs mit einem weitreichenden Stipendienprogramm. Bei Bewilligung der Übernahme der Teilnahmegebühren durch die gmp-Stiftung werden die Kursgebühren in vollem Umfang übernommen. Voraussetzung der Übernahme der Kursgebühren durch die gmp-Stiftung ist die erfolgreiche Teilnahme am Kurs. Die Gebühren decken die Teilnahme und die damit verbundene Betreuung, die Benutzung eines eigenen CAD-Studioplatzes sowie alle notwendigen Arbeitsmaterialien für den Zeitraum des Kurses ab.

Bei unzureichend begründetem Nichtantritt oder vorzeitigem Abbruch der Teilnahme ist der Teilnehmer zur Rückzahlung des Stipendiumgegenwerts verpflichtet.

Des Weiteren kann sich im Rahmen des Stipendienprogramms der gmp-Stiftung um die Übernahme von Reise und Unterbringungskosten im Rahmen der Kursteilnahme beworben werden. In der Vergangenheit ist diese Art der finanziellen Unterstützung insbesondere einzelnen Teilnehmern aus Übersee gewährt worden. Im Rahmen des Reisestipendiums erfolgt sowohl die Organisation der Flugreise als auch die der Unterkunft in Abstimmung mit der gmp-Stiftung.

Die Übernahme anderer Kosten ist nicht Teil des Stipendiums. Die oben beschriebenen Förderungen stehen beispielhaft für in der Vergangenheit von der gmp-Stiftung vergebene Stipendien. Das aktuelle Stipendienangebot entnehmen Sie der Ankündigung des jeweiligen Studienangebots.

Die aac unterstützt Kandidaten, falls erforderlich, bei Visumsanträgen.