2012

Architecture for the Demands of today's Urban Populations

Urban Exchange: Hamburg-Shanghai

Im September 2012 fand der erste Workshop der aac auf dem neuen Campus Rainvilleterrasse statt. Mit insgesamt 24 jungen Architekten und Studenten aus Asien und Europa wurde der Studienbetrieb im neuen Domizil hoch über dem Hamburger Hafen aufgenommen. Die Studios und nicht zuletzt die großzügige Dachterrasse mit ihrem faszinierenden Ausblick erwiesen sich als ideales Szenario für die Intensivkurse der aac.

Mit Bedacht wurde für die erste Aktivität der aac an ihrer neuen Wirkungsstätte ein ebenso hochaktuelles wie problematisches stadtstrukturelles und darüber hinaus soziales Problem aufgegriffen, nämlich die ökonomisch diktierte Verdrängung von ärmeren und einkommensschwächeren Bevölkerungsgruppen aus den urbanen Zentren in die Peripherie, die sich seit geraumer Zeit in europäischen und in asiatischen Metropolen vollzieht.

Da die beschriebene Thematik sowohl in Hamburg als auch in Hamburgs Partnerstadt Gegenstand politischer und urbaner Initiativen ist, wurden folgerichtig im Rahmen des Workshops durch die insgesamt vier interkulturell zusammengesetzten Teams Entwürfe für verdichteten, kostengünstigen Wohnungsbau parallel auf je einem Grundstück in Hamburg (HafenCity) und in Shanghai (Lingang New City) entwickelt.
Der Workshop wurde durch Vorträge und Zwischenkritiken von namhaften Fachleuten begleitet. Die erarbeiteten Entwürfe zeigen, wie bezahlbarer Wohnraum eine unmittelbare Zukunftsfähigkeit erlangen kann, indem er zugleich die Frage nach adäquaten urbanen Räumen und Nachbarschaften beantwortet.

Die Ergebnisse des Workshops wurden unmittelbar nach dem Workshop in der aac gezeigt und im April 2013 im Rahmen einer großen Architekturausstellung im Museum für Stadtplanung in Shanghai nochmals öffentlich ausgestellt.
contact@aac-hamburg.de
Prof. Meinhard von Gerkan (Hrsg.)
aac Academy for Architectural Culture
Urban Exchange: Hamburg-Shanghai 2012
Architecture for Demands of Today's Urban Populations
Gebunden
160 Seiten
Deutsch/Englisch
Format 33 cm ˟ 20,5 cm
EUR 29,95/SFr 49,50
ISBN 978-3-936300-87-1